Devilfish American Football

As low as 18,00 €
In stock

Dank einem 1mm starken Überzug aus Neopren bleibt der Devilfish American Football selbst feucht oder im Wasser formstabil und griffig. In Grösse 4 eignet er sich besonders für junge Spieler. Einfach aufzublasen und zu entlüften mit der beiliegenden Hohlnadel, die auf jede Fahrradpumpe passt. Angenehm weich im Vergleich zu Lederbällen mit ausreichend Gewicht für präzise Würfe und Kicks.

Lieferung am nächsten Werktag, bei Bestellung bis 15 Uhr MEZ

More Information
Eigenschaften

Anwendungsbereich: Spiel & Spaß im Garten, am Strand und im Pool

Altersempfehlung: Für Kinder ab 5 Jahren & Erwachsene

Größe: 4

Gewicht: 200g

Verpackungsinhalt: 1 Stück

Farbe: Navy/grün
Material: Überzug aus 1mm Neopren
Hergestellt in Zhejiang, China

 

 

Description

Die Bälle aus Neopren sind deutlich widerstandsfähiger als vergleichbare Wasserbälle, und wesentlich formstabiler als Bälle aus Schaumstoff. Sie nehmen kaum Feuchtigkeit und Gewicht auf im Gegensatz zu Lederbällen und eignen sich deshalb für besonders für Kleinkinder in und am Wasser.
Mit einem Gewicht von 200g lässt sich der Ball präzise Werfen und Spielen. Im Lieferumfang sind ein wasserfestes Aufbewahrungsnetz und eine Hohlnadel enthalten.

 

Devilfish

Eschrichtius robustus

"Die ausdauerndsten Schwimmer der Welt"
Grauwale wurden von den frühen Walfängern Teufelsfisch genannt, weil sie sich auf Schärfste verteidigten. Sie bringen ihre Jungen in den warmen Lagunen im Norden von Mexiko zur Welt. Die 5 Meter langen Neugeborenen haben oft Schwierigkeiten zu schwimmen und zu atmen, doch die Mütter helfen sofort und heben die Kälber mit ihren Schwanzflossen an die Oberfläche. Während ihren Wanderungen springen sie und bringen den Kopf über die Wasseroberfläche, vermutlich um sich an der Küste zu orientieren.

  • Ein männlicher Wal, auch Bulle genannt, wiegt 16 Tonnen.
  • Eine schwangere Walkuh wiegt bis zu 34 Tonnen.
  • Junge Grauwale, auch Kälber genannt, lernen im Flachwasser schwimmen.
  • Sie wandern bzw. schwimmen 10000km zu ihren arktischen Fischgründen.

Weil sie Nahe der Küste wandern, wo der Ozean flach ist, wurden sie in Island und im Atlantik von den frühen Walfängern bejagt bis zur Ausrottung..

  • Die Bestände der Teufelsfische erholen sich im östlichen Teil des Nordpazifik.

  • Teufelsfische ernähren sich am Grunde des Ozean von roten Krabben, kleinen Garnelen, vom Laich des Herings und Larven.

Könnte dir auch gefallen
Bewertungen

Deine Bewertung abgeben

Sie bewerten:Devilfish American Football
Deine Einschützung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5